Seit im Mai das Aus für die Hamburg-Freezers beschlossen wurde, arbeiten wir daran, in Hamburg Profi-Eishockey in absehbarer Zeit wieder aufleben zu lassen. Da bereits im semi-professionellen Bereich Geld eine sehr große Rolle spielt, sehen wir es als Schwerpunkt unserer Arbeit an, die finanzielle Basis für ein erfolgreiches Mitspielen in höheren Spielklassen zu schaffen und zu stabilisieren, damit ein Aufstieg in den professionellen Bereich nicht am Geld scheitern muss.

 

Unser erstes Projokt ist die Unterstützung der Eishockeysparte des HSV dahin-gehend, dass die finanzielle Basis und die äußeren Gegebenheiten für den Aufstieg in die DEL 2 und später in die DEL gegeben sind. Hierbei soll diese Basis möglichst auf viele Schultern verteilet werden, damit der plötzliche Ausstieg eines Geldgebers nicht zwangsläufig wieder das Aus für den Profi-Eishockeysport bedeuten muss. Wir suchen also zunächst in erster Linie Sponsoren, die diesen Weg mit uns gehen möchten. In diesem Zusammenhang hat der HSV einige sehr interessante Sponsorenpakete geschnürt. Aber auch Ihre eigenen Ideen werden auf offene Ohren stoßen!

 

Ferner werden auch  Sachspenden verschiedenster Art sowie Geldspenden gern von uns weitergeleitet. Sollten Sie hier Ideen haben, sprechen Sie uns gern an!

 

Das Geld soll dafür verwendet werden, zunächst die Leistungsträger, also die  Herren-Regionalligamannschaft sowie die Schüler-Bundesligamannschaft in der Volksbank-Arena trainieren und spielen zu lassen. Zur Zeit finden die Trainingseinheiten sowie die Heimspiele ausschließlich auf der Eisbahn Stellingen statt. Da die Anlage dort aber in absehbarer Zeit renoviert werden muss, wäre es günstig, den beiden Mannschaften schnellstmöglich eine neue Heimat zu schaffen. Auch die Attraktivität der Heimspiele für die Zuschauer (und in der Folge steigende Zuschauerzahlen) wäre in in der Volksbank-Arena wesentlich größer, da es sich um einen geschlossenen Raum handelt, der witterungsunabhängig ist und damit mehr Komfort bietet.

 

Auch über weitere Mitstreiter freuen wir uns immer. Fühlen Sie sich berufen, uns bei der Akquise von beispielsweise Sponsoren zu helfen oder aber auch selbst zum Wachstum der finanziellen Basis für die zukünftige Profi-Mannschaft  beizutragen? Können Sie sich vorstellen, uns bei Aktionen rund um die Heimspiele der Regionalligamannschaft zu unterstützung und so zusätzliche Einnahmen zu generieren?

 

Gern beantworten wir Ihre Fragen und heißen Sie in unserem Kreis willkommen! Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

 

Frei nach Loriot: Ein Leben ohne Eishockey ist möglich, aber sinnlos ... In diesem Sinne freuen wir uns auf Ihre Mails!

 

Die Mitglieder der Interessengemeinschaft